Die Fraktion “Bündnis für Borsum! – Die Unabhängigen in der Gemeinde Harsum” hat beantragt, den Tagesordnungspunkt “Baugebiet Borsum – An der Filderkoppel; Unverzügliche Fortsetzung der Planung” auf die Tagesordnung der Sitzung des Bauausschusses am 10.03.2022 zu nehmen. Zur Begründung führen sie aus, dass in dieser Sitzung nun endlich der nächste Planungsschritt beraten und eingeleitet werden muss. Sie halten weitere Verzögerungen für nicht mehr vertretbar. Für die Bauinteressierten ist bereits jetzt eine Situation eingetreten, die nicht akzeptabel ist. Die massiven Verzögerungen werden zu erheblich höheren Baukosten führen. Nun kommt hinzu, dass auch die Kfw-Förderung eingestellt worden ist und nicht bekannt ist, für welche Projekte noch Fördermittel in Betracht kommen. Die Frage der Ausgleichsflächen wollten sie schon im Dezember mit dem Landrat besprechen… Auch die Machbarkeitsstudie für die Wärmeversorgung wird entgegen der Erklärungen in den maßgebenden Ratssitzungen im letzten Jahr deutlich später vorliegen.
Die Fraktion hat darum gebeten, für die Sitzung des Ausschusses die notwendigen Vorlagen zur Fortsetzung des Planungsverfahrens zu erstellen. In diesem Zusammenhang haben sie auch auf die Dringlichkeit für die Schaffung weiterer Betreuungsplätze für Kinder hingewiesen. „Wir können uns keine weiteren Verzögerungen erlauben!“