Die Fraktion der BAL-Die Unabhängigen hat sich für das Neubaugebiet im Alfelder Ortsteil Gerzen ausgesprochen. Seitens der Verwaltung der Stadt Alfeld/Leine sind für zwei Potenzialflächen eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben worden. Die Entscheidung zwischen Gerzen oder Steinköpfen wurde von uns aufgrund objektiver Faktoren getroffen. Die Investitionssumme für die Erschließung in Gerzen liegt mit etwas über 1 Million Euro unter der Summe für Steinköpfen, wobei die Anzahl der Bauplätze in Gerzen über der im Steinköpfen liegt. Die Fläche in Gerzen liegt im Eigentum der Stadt, zur Fläche Steinköpfen müsste neben dem Besitz der Stadt noch eine Fläche von 35 ha angekauft werden. Allein aus haushaltspolitischen Gründen war die Entscheidung für Gerzen zu treffen. Daneben hat Gerzen eine kürzere Anbindung an die Innenstadt, verfügt über einen Kindergarten und die Grundschule “Dohnser Schule” liegt näher als aus Richtung Steinköpfen. Neben diesen Faktoren spricht bei der Zielgruppe “Junge Familien” auch der dörfliche Charakter und die unmittelbare Nähe zu den Naherholungsbereichen Humberg, Steinberg, Reuberg und Rettberg für die Entscheidung, dass Neubaugebiet nach Gerzen zu geben.
Die abschließende Entscheidung trifft der Rat der Stadt Alfeld/Leine am 27.05.2021.
gez. Uwe Höltgebaum

Edit 29.05.2021: Einstimmig hat der Rat in seiner Sitzung dem Baugebiet in Gerzen zugestimmt.