Aus dem Rat

In der Gemeinderatssitzung am 02.12.2019 hat der Rat eine Resolution der SPD angenommen, um sich gegen die Schließung der Sparkassenfilialen zu wehren. Dirk Sattler betonte: „Ein Bankautomat ersetzt keine Geschäftsstelle.“

Der schon seit langem geplante Neubau des Feuerwehrhauses stand ebenso auf der Agenda. Dieses soll zukünftig auch als Dorfgemeinschaftshaus genutzt werden können. Nun sind bislang die fest eingeplanten Zuschüsse aus der ZILE-Förderung nicht geflossen. „Wir gehen fest davon aus, dass die Förderung diesmal kommt“, sagt Gemeindebürgermeister Amft. Die Verzögerung koste die Gemeinde bereits jetzt Geld, weil im Baubereich die Preise stetig steigen. Das könne mit den zugesagten, nochmal erhöhten Eigenleistungen etwas abgefedert werden. „Alle anderen Feuerwehren haben etwas bekommen. Warum sollte dann die Feuerwehr Sibbesse leer ausgehen? Wir sollten   uns allerdings auch verdeutlichen, dass der Ort Sibbesse dadurch einen Ort zum Feiern bekommt. Es wäre schön, wenn dann nicht nur die Feuerwehr, sondern die ganze Bevölkerung zum Gemeinschaftswohl beiträgt. Dann bekommen die Sibbesser endlich auch einen schönen Dorfgemeinschaftsraum“, so Dirk Sattler. (Teilzitat Quellen: HiAZ+LDZ 04.12.2019)

 

Schiedsmann

Die Gemeinde Sibbesse hat drei Schiedsamtsbezirke eingerichtet. Seit diesem Sommer ist Dirk Sattler als Schiedsmann für den Bezirk Almstedt, Segeste, Petze und Westfeld tätig.

23.10.2019

Kita-Vertrag

 

Aus dem Ortsrat

Am 13. Juni 2019 wird sich die Verkehrskommission einen Überblick über die Verkehrssituation am Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus machen. „Das Problem ist, dass es an der Stelle keinen Bürgersteig gibt. Die Leute überqueren hier oft die Straße und in den schönen neuen Räumen im Dorfgemeinschaftshaus finden auch viele Kinderveranstaltungen statt“, kritisierte Dirk Sattler im Ortsrat Eberholzen. Die Kosten für die Erschließung des Neubaugebiets „Heimbergsfeld West“ sind inzwischen auch ermittelt. Hiernach beträgt der Verkaufspreis rund 81,59 €/qm. „Der Betrag kam mir anfangs sehr hoch vor, aber ich habe mich dann mal in den umliegenden Orten umgehört, da liegt der Quadratmeter oft bei über 100 €. Ich denke, wenn man auf einem so kleinen Dorf wohnt, ist es wichtig, dass man günstige Preise hat“, so Sattler.

03.04.2019

 

WERBEMITTEL

Ein großer Vorteil des Zusammenschlusses der Unabhängigen im ganzen Landkreis Hildesheim ist, dass wir unseren Mitgliedern durch Abnahme größerer Mengen beim Händler verschiedene Werbemittel zum günstigen Selbstkostenpreis anbieten können, für welche keinerlei Versand- und Druckkosten oder lange Lieferzeiten mehr zusätzlich entstehen. Die Werbemittel können in unserem Fraktionsbüro im Kreistag oder bei Herrn Steinhäuser nach telefonischer Anmeldung abgeholt werden.
Eine aktuelle Übersicht unserer Werbemittel finden Sie an gleicher Stelle auf der Startseite.

MITGLIED WERDEN?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann werden Sie Mitglied!
Einfach den Mitgliedsantrag ausdrucken, ausfüllen und an uns zurücksenden!

 

AKTUELLER INFOBRIEF

Jeden Monat erscheint der Infobrief der Unabhängigen im Landkreis Hildesheim mit den aktuellsten Informationen zur kommunalpolitischen Tätigkeit unserer Unabhängigen Mandatsträger.

Um den jeweils aktuellen Infobrief zu bekommen schreiben Sie einfach eine Mail an oder melden Sie sich in unserem Kreistagsbüro. Die aktuelle Ausgabe des Infobriefes finden Sie an gleicher Stelle auf der Startseite.